Jeder Hauseigentümer stellt sich irgendwann die Frage, wie er seine Immobilien sicher an die nächste Generation weitergeben kann – mit dem Übergabevertrag kann dies zu Lebzeiten geregelt werden. Die Gründe hierfür sind vielfältig: Verantwortung abgeben, Steuern einsparen, Vermögen vor dem Zugriff des Staates im Pflegefall sichern, und vieles mehr. So vielfältig wie die Motivationen, sind auch die Möglichkeiten zur Ausgestaltung des Übergabevertrages. „Den einen“ Standardvertrag gibt es eben nicht, wie mitunter von Notaren glauben gemacht wird. Vielmehr sollte der Übergabevertrag an Ihre individuelle Situation angepasst werden. Wie geht eine Übergabe überhaupt vonstatten? Wann ist der richtige Zeitpunkt? An wen sollen Sie übergeben? Wie beziehen Sie weichende Geschwister mit ein? Welche Vertragsklauseln sind für Sie sinnvoll oder gar notwendig? Fachanwältin für Erbrecht Elke Kestler klärt auf und beantwortet all diese und noch viel mehr Fragen für Sie verständlich und praxisnah. So schaffen Sie sich eine Grundlage für Ihre Entscheidung, wie und wann Sie Ihr Haus an die nächste Generation übergeben.

 

VERANSTALTUNGSTERMIN

  • Dienstag, 16. Januar 2024: 19:00 – 20:30 Uhr
    Kath. Erwachsenenbildung Cham - Online Vortrag

Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich über 09971/7138 an.

  • Dienstag, 06. Februar 2024: 19:00 – 20:30 Uhr
    Mehrgenerationenhaus, Marktplatz 18 in 93449 Waldmünchen

Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich über 09972/300 3690 direkt in der Kanzlei Kestler an.

  • Mittwoch, 06. März 2024: 19:00 – 20:30 Uhr
    Sinocur Bad Kötzting, Bahnhofstraße 15 in 93444 Bad Kötzting

Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich über 09941/40032150 an.

  • Dienstag, 19. März 2024: 19:00 – 20:30 Uhr
    VHS Nittenau, Gerichtsstraße 11 in 93149 Nittenau

Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich über 09436/301477 an.

  • Dienstag, 14. Mai 2024: 19:00 – 20:30 Uhr
    Kath. Erwachsenenbildung Cham - Online Vortrag

Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich über 09971/7138 an.

Um die Veranstaltungen im Voraus besser planen zu können, bitten wir Sie, sich bei dem jeweiligen Veranstalter vorab anzumelden. Packen Sie Ihre Nachfolgeplanung an - wir freuen uns auf Sie!

 

WEITERE VORTRAGSTHEMEN?

Unsere Vortragstermine werden in der Regel halbjährlich im Voraus geplant. Eine detaillierte Jahresübersicht mit allen Vortragsterminen finden Sie unter diesem Link.