Datenschutz

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website und über Ihr Interesse an unserem Angebot. Wir wollen, dass Sie sich auf unserer Website wohlfühlen und sich keine Sorgen über die Vertraulichkeit Ihrer Daten machen müssen. Wir fühlen uns dem Datenschutz sehr verpflichtet und halten Transparenz im Umgang mit Ihren Daten für sehr wichtig. Darum möchten wir Sie gerne darüber informieren, welche Daten wir erheben, zu welchem Zweck wir dies tun und wie Sie jederzeit die Kontrolle über Ihre Daten ausüben können. 

Verantwortliche

Verantwortliche im Sinne des Gesetzes für die Verarbeitung der Daten ist: 

Kanzlei für Erbrecht Kestler 
Elke Nicole Kestler 
Obere Bräuhausstraße 1 
93449 Waldmünchen 

Kategorien von Daten, Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung 

Sie können unsere Website natürlich besuchen, ohne Angaben über Ihre Person zu machen. Die Datenschutzerklärung können Sie über den Link am Fuße jeder Seite aufrufen. 
Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen des Besuchs unserer Website nur zum Betrieb und zur Optimierung unserer Website. Zu diesem Zweck wird die IP-Adresse, diverse technische Daten des Endgeräts (z.B. Betriebssystem, verwendeter Browser usw.) sowie Daten über die Nutzung unserer Website erfasst. Wir speichern diese Daten nicht über die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bzw. die Zweckerfüllung hinaus. Eine Verarbeitung dieser Daten ist nötig, um den Betrieb der Website zu gewährleisten. Sollten Sie mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sein, können wir Ihnen unser Onlineangebot nicht zur Verfügung stellen. Diese Informationen werten wir statistisch aus, um die Nutzung unserer Website für alle Besucher noch angenehmer zu gestalten. Eine Verknüpfung mit evtl. bereits bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten findet nicht statt. Die im Rahmen der Nutzung der Website angefallenen Daten werden spätestens nach 14 Monaten gelöscht. Die Speicherung der Daten kann im Einzelfall zum Durchsetzen von Rechtsansprüchen, zur Verteidigung gegen etwaige Rechtsansprüche oder durch rechtliche Verpflichtungen verlängert werden. 

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zweck des Betriebs der Website sowie der Netz- und Informationssicherheit basiert auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit f) DSGVO. Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung Ihrerseits Daten im Rahmen der Nutzung unserer Website zur Verfügung zu stellen. Ein Betrieb der Website oder Beantwortung Ihrer Anfragen, ist jedoch ohne Verarbeitung Ihrer Daten nicht möglich. 

Empfänger der Daten 

Eine Offenlegung Ihrer Daten an Dritte findet nicht statt, es sei denn es gibt eine rechtliche Verpflichtung die Daten zu übermitteln. Diese Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Artikel 6 (1) c) DSGVO und in Verbindung mit der jeweiligen Anordnung oder der gesetzlichen Verpflichtung, der wir im Einzelfall unterliegenNach Artikel 6 (1) c) DSGVO ist es gestattet, personenbezogene Daten zu verarbeiten, wenn die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der der Verantwortliche unterliegtKategorien von Empfängern der Daten sind öffentliche Stellen im Falle einer rechtlichen Verpflichtung und Auftragsverarbeiter, die in unserem Auftrag die online erfassten Daten verarbeiten. 

Kontaktformular  

Beim Ausfüllen des Kontaktformulars stellen Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung. Wir können folgende Arten von Daten erheben: Namen, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Informationen zur Erstellung eines individuellen Angebots. Wir nutzen diese Daten lediglich zur Beantwortung Ihrer speziellen Anfrage oder Anforderung und zur Bereitstellung von Informationen. Um Ihre Daten zu schützen, verwenden wir bei der Übertragung an uns ein anerkanntes Verschlüsselungsverfahren. Wir werden Ihre persönlichen Daten für den Zeitraum aufbewahren, der notwendig ist, um die in dieser Erklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit a. Das Abschicken des Formulars stellt Ihre Einwilligung in die Verarbeitung der Daten dar.

Themen-Telegramm/Newsletter

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter, auch Themen-Telegramm genannt, beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mailadresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mailadresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Austragen"-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Themen-Telegramm gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gesperrt. Nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist von drei Jahren (regelmäßige Verjährung) werden diese Daten gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden, bleiben hiervon unberührt.

 

CleverReach 

Diese Website nutzt CleverReach für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede. CleverReach ist ein Dienst, mit dem der Newsletterversand organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zwecks Newsletterbezug eingegebenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse) werden auf den Servern von CleverReach in Deutschland bzw. Irland gespeichert.

Unsere mit CleverReach versandten Newsletter ermöglichen uns die Analyse des Verhaltens der Newsletterempfänger. Hierbei kann u. a. analysiert werden, wie viele Empfänger die Newsletternachricht geöffnet haben und wie oft welcher Link im Newsletter angeklickt wurde. Mit Hilfe des sogenannten Conversion-Trackings kann außerdem analysiert werden, ob nach Anklicken des Links im Newsletter eine vorab definierte Aktion (z.B. Kauf eines Produkts auf unserer Website) erfolgt ist. Weitere Informationen zur Datenanalyse durch CleverReach-Newsletter erhalten Sie hier.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter/ das Themen-Telegramm abbestellen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Wenn Sie keine Analyse durch CleverReach wollen, müssen Sie den Newsletter / das Themen-Telegramm abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter/ dem Themen-Telegramm gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters von den Servern von CleverReach gelöscht. Nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist von drei Jahren (regelmäßige Verjährung) werden diese Daten bei uns gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden, bleiben hiervon unberührt.

Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von CleverReach. 


Feedbackbogen
 

Wenn Sie an einem Vortrag teilnehmen, erhalten Sie am Ende der Veranstaltung einen Feedbackbogen, auf dem Sie die Möglichkeit haben, a) um die telefonische Vereinbarung eines Beratungstermins zu bitten, b) das kostenlose Themen-Telegramm der Kanzlei per E-Mail zu erhalten. 

Hierfür erfassen wir folgende Daten: Name, Alter, Adresse, Telefon und E-Mail. 
Ihre Daten werden lediglich zur telefonischen Kontaktaufnahme zum Zwecke der Vereinbarung eines Beratungstermins und/oder zum Zwecke der Zusendung des kostenlosen Themen-Telegramms unserer Kanzlei verarbeitet. Die telefonische Kontaktaufnahme und die Zusendung des Themen-Telegramms der Kanzlei erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art.6Abs. 1 S. 1 lit. a. 
 

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Fax 

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) oder auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen haben. 

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.
 
 

Cookies 

Wir verwenden auf unserer Website zwei Arten von Cookies: Session Cookies und permanente Cookies. Damit Sie entscheiden können, ob Sie uns das erlauben, wollen wir Ihnen kurz den Zweck dieser Cookies erläutern. Cookies sind kurze Textschnipsel, die wir auf Ihrem Computer speichern. Cookies führen keine Befehle auf Ihrem Computer aus, stellen also kein Sicherheitsrisiko dar. 
Session Cookies speichern gewisse Informationen, während Sie auf unserer Website browsen und werden nicht permanent gespeichert, sondern wieder gelöscht, wenn Sie unsere Website verlassen. 

Die Verwendung von Session Cookies erfolgt auf Grundlage des Artikels 6 Abs. 1 f). Der Betrieb der Website liegt im berechtigten Interesse des Verantwortlichen. 
Sie können die Handhabung von Cookies in Ihrem Browser selbst festlegen, Sie können Cookies sogar ganz ablehnen oder Ihren Browser so konfigurieren, dass Cookies regelmäßig gelöscht werden. Hierzu finden Sie im Internet ausreichend Information. 

 

Matomo (ehemals Piwik) 

Diese Webseite benutzt die Open-Source-Software Matomo (ehemals Piwik). Zu diesem Zweck werden sogenannte Cookies verwendet. Das sind Textdateien, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden. Die Software läuft dabei ausschließlich auf den Servern von < >. Eine Speicherung der personenbezogenen Daten der Nutzer findet nur dort statt. Die Software ist so eingestellt, dass die IP-Adressen nicht vollständig gespeichert werden. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden Rechner ist nicht mehr möglich. 
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir sind durch die Auswertung der gewonnenen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei, unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. Matomo wird nur verwendet, wenn Sie uns dazu Ihre Einwilligung erteilt haben. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO. 

Google Web Fonts 

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in Ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.  

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. 
 

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.  Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie hier sowie in der Datenschutzerklärung von Google. 
 

Open Street Map 

Diese Seite nutzt über API den Kartendienst Open Street Map. Anbieter ist die Open Street Map Foundation St John’s Innovation Centre, Cowley Road, Cambridge, CB4 0WS, United Kingdom (kurz OSMF). 

Ihr Internet Browser verbindet sich beim Aufrufen einer Seite, in die Open Street Map eingebunden ist, automatisch mit den von OSMF betriebenen Servern im Vereinigten Königreich und anderen Ländern. Wir als Betreiber dieser Website haben keinen Einfluss auf solche Verbindungen und auf die Datenverarbeitung durch OSMF. Weitere Informationen darüber wie OSMF Ihre Daten verarbeitet finden Sie hier. Open Street Map wird nur geladen, wenn Sie uns dazu Ihre Einwilligung erteilt haben. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. 

Social Media Auftritte (Facebook) 

Wir verfügen über ein Profil bei Facebook. Anbieter ist die Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA. Facebook verfügt über eine Zertifizierung nach dem EU-US-Privacy-Shield. 
Wir haben mit Facebook eine Vereinbarung über eine gemeinsame Verantwortlichkeit bei der Verarbeitung von Daten (Controller Addendum) geschlossen. In dieser Vereinbarung wird festgelegt, für welche Datenverarbeitungsvorgänge wir bzw. Facebook verantwortlich ist, wenn Sie unsere Facebook-Fanpage besuchen. Facebook Ireland übernimmt die primäre Verantwortung gemäß DSGVO für die Verarbeitung von Insights-Daten.  Diese Vereinbarung können Sie unter diesem Link einsehen.

Sie können Ihre Werbeeinstellungen selbstständig in Ihrem Nutzer-Account anpassen. Klicken Sie hierzu auf diesen Link und loggen Sie sich ein. Weitere Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Facebook.

Ihre Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten 

Bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten haben Sie verschiedene Rechte, über die wir Sie nachstehend informieren möchten. Einzelheiten zu Ihren Rechten finden Sie zudem in den Artikeln 15 bis 21 DSGVO sowie den §§ 32 bis 37 Bundesdatenschutzgesetz ("BDSG"). 

Sie haben das Recht, über Ihre personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Sie können auch die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen. Darüber hinaus stehen Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu. Gegen Verarbeitungen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit f) DSGVO können Sie Widerspruch einlegen, ebenso wie gegen eine evtl. Profilbildung nach Art. 21 DSGVO. Einwilligungen, die Sie im Rahmen der Websitenutzung erteilt haben, können Sie formlos und ohne Angabe von Gründen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sämtliche vorstehenden Rechte gemäß Art. 15 bis 21 DSGVO können Sie gegenüber dem Verantwortlichen formlos per E-Mail oder Post geltend machen. 

Sie haben auch das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten unrechtmäßig ist. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten finden Sie hier.
 
Sollten Sie Fragen zum Datenschutz haben, können Sie sich gerne an unseren externen Datenschutzbeauftragten wenden: 

Allgemeine Hinweise zum Datenschutz und zur Verarbeitung personenbezogener Daten in Datenschutzprozessen finden Sie hier.